Autor: Redaktion

Tagesgeldkonto: Darauf müssen Sie beim Vertragsabschluss achten

Anzeige: Viele Anlege-Einsteiger überlegen sich, ob es sich heute lohnt ein Tagesgeldkonto einrichten zu lassen. Der größte Vorteil eines Tagesgeldkontos ist zweifelsohne seine Flexibilität.Ein Tagesgeldkontoinhaber hat die Möglichkeit zu jeder Zeit auf sein Konto zugreifen zu können. So sind Transaktionen unkompliziert und schnell durchführbar. Langfristig sollte man jedoch nicht auf […]

Aktienhandel für Einsteiger: Das müssen Sie beachten

Anzeige: Aller Anfang ist schwer: So verhält es sich auch, wenn man sein Geld erstmals in Aktien investieren möchte. Für nicht wenige ist die Sache mit den Aktien verwirrend: Wo man wieviel anlegt und welche Investitionsentscheidungen man trifft sind berechtigte Fragen. Allein deswegen lohnt es sich, sich zunächst einen Überblick […]

10 Mythen rund um das Scheidungsrecht

Anzeige: In Deutschland wird jede dritte Ehe geschieden. Die meisten Ehen werden nach sechs Ehejahren geschieden. Danach gilt, je länger die Ehe, dauert, desto unwahrscheinlicher ist eine Scheidung. Im Scheidungsrecht als Teil des Familienrechts gibt es einige Irrtümer. Ein paar von ihnen wollen wir hier näher auf den Grund gehen […]

Unser Herbst-Ratgeber rund um Erbrecht

Anzeige: Eine Erbschaft fällt häufig in eine schwierige persönliche Situation. Nur wenige Menschen sind dann dazu bereit, sich tiefgründig mit den juristischen Fragen zu beschäftigen, die damit unweigerlich in Verbindung stehen. Doch worauf ist beim Erbrecht unbedingt zu achten, um die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten im besten Sinne ausnutzen zu […]

Welche Voraussetzungen hat die streitgenössische Drittwiderklage?

Im Fall der streitgenössischen Drittwiderklage nimmt der Beklagte im Wege der Widerklage nicht nur den Kläger, sondern auch Dritte als Streitgenossen des Klägers in Anspruch. Die besondere Problematik der Drittwiderklage ergibt sich also daraus, dass gegen eine bislang nicht am Rechtsstreit beteiligte Partei vorgegangen wird. Anders als die isolierte Drittwiderklage […]

Kann man eine Banküberweisung widerrufen?

Widerruf einer Überweisung Eine Überweisung ist nach Eingang des Auftrages bei der Bank grundsätzlich nicht mehr widerruflich, § 675 p BGB. Eine Ausnahme besteht aber für Terminüberweisungen gem. § 675 p Abs. 3 BGB, die bis zum letzten Geschäftstag vor dem vereinbarten Termin widerruflich sind.

Nach welchen Normen erfolgt eine Banküberweisung?

Grundstruktur einer Banküberweisung Die Überweisung erfolgt als so genannte Anweisung. Der Überweisende als Anweisender hat mit seiner Bank einen Zahlungsdiensterahmenvertrag im Sinne von § 675 f Abs. 2 BGB geschlossen. (2) Durch einen Zahlungsdiensterahmenvertrag wird der Zahlungsdienstleister verpflichtet, für den Zahlungsdienstnutzer einzelne und aufeinander folgende Zahlungsvorgänge auszuführen sowie gegebenenfalls für […]

Wann liegt eine Zugangsvereitelung vor?

Es sind Konstellationen denkbar, in denen der Empfänger den Zugang einer Willenserklärung vereitelt, um die Wirksamkeit nach § 130 BGB zu verhindern. Hier ist eine Korrektur im Sinne einer Zugangsfiktion nach § 242 BGB nötig. Definition: Der Empfänger verhindert durch eigenes Verhalten den Zugang einer Willenserklärung. In diesem Fall muss […]

Wann geht eine Willenserklärung zu?

Eine Willenserklärung wird nach § 130 BGB erst wirksam, wenn sie zugeht. § 130 BGB gilt seinem Wortlaut nach nur für empfangsbedürftige Willenserklärungen unter Abwesenden. Nach allgemeiner Ansicht ist die Norm aber analog für die Wirksamkeit von empfangsbedürftigen Willenserklärungen unter Anwesenden anwendbar.   Wann liegt aber ein Zugang im Sinne […]

Ist das Abschleppen eines Falschparkers eine Geschäftsführung ohne Auftrag?

Ein Klassiker im Rahmen der gesetzlichen Schuldverhältnisse sind die Abschleppfälle, mit denen die Feinheiten der Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA) nach §§ 677, 683 S. 1, 670 und der verbotenen Eigenmacht abgeprüft werden. In diesem Zusammenhang ist eine Kenntnis der höchstrichterlichen Rechtsprechung unerlässlich. Auch müssen die möglichen Variationen mit ihren unterschiedlichen […]